Schmidbauer unterstützte den Bau des „Entwicklungszentrums der Zukunft“ von Google

Unterstützung des Bauprojekts für das neue Entwicklungszentrum von Google in München durch die Montage des Baukrans Liebherr 240 EC-B auf ein sechs Meter hohes Portal.

In München entsteht seit einigen Monaten ein Entwicklungszentrum für Google. Der Postpalast in der Arnulfstraße soll zukünftig Hightech und Tradition verbinden und Arbeitsplätze für rund 1.500 Beschäftigte schaffen. Bei der ehemaligen Poststelle handelt es ich um ein denkmalgeschütztes Gebäude, was das Bauvorhaben von Beginn an vor große Herausforderungen stellte. Das historische Bild des Gebäudes sollte nicht verändert werden, dennoch war das Ziel, die Räumlichkeiten energieeffizent und somit nachhaltig zu gestalten. Schmidbauer freute sich besonders darauf, dass komplexe Bauvorhaben des Technologieunternehmens zu unterstützen.

Und dabei war volle Kraft gefragt: Ein Baukran musste auf ein sechs Meter hohes Portal katapultiert und befestigt werden. Ende Oktober kam der Schwerlast-Experte auf der Baustelle zum Einsatz. Am 23.10. begann die Aktion mit der Vormontage des Portals. Dieses wurde mithilfe von 2 Kranen in die richtige Position gedreht. Am Folgetag wurde der Baukran durch die Krane von Schmidbauer montiert.

Ein Teil des bisherigen Paketzustellamtes soll für die Stadt München geöffnet werden. Im Rest des Entwicklumszentrums werden besonders Datenschutz aber auch Automobilität und Cloud-Service ihren Platz finden. Durch die aktuelle Corona-Situation und den daher geringeren Bedarf an Büroflächen, soll ein Großteil der Fläche als Kreativ-Bereiche und Co-Working Räume genutzt werden.

Equipment:

  • Liebherr
  • Tadano
  • Terex
  • Spreizen
  • Traversen
  • LTM 1070 + ATF 220

Einsatzort: München, Tillystraße

Einsatzzeitraum: 23. – 24.10.2020