Felix Wolter auf dem Road2Paris: Erweitertes Training beim Lotto Deichmeeting

Unser Zehnkämpfer Felix Wolter hat zur Vorbereitung auf Olympia kürzlich beim Lotto Deichmeeting einen spontanen Testlauf über vier Disziplinen absolviert.

Unter der Leitung des noch aktiven Zehnkämpfers Kai Kazmierek fand ein Vierkampf statt, bestehend aus den vier Lieblingsdisziplinen von Kazmierek. Felix nahm an diesem erweiterten Training teil, um seine Leistungsfähigkeit zu überprüfen und zu steigern.

Er bewies beim 100-Meter-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen und Hochsprung seine Fähigkeit, sich in verschiedenen Disziplinen zu bewähren.

Dieser Testlauf war eine wertvolle Erfahrung für Felix, um seine Stärken und Schwächen zu identifizieren und sich weiter auf seinem Weg zu den Olympischen Spielen in Paris vorzubereiten. Mit seiner Teilnahme an diesem Wettkampf demonstrierte Felix nicht nur seine Flexibilität als Athlet, sondern auch seinen eisernen Willen, sich ständig zu verbessern und neue Herausforderungen anzunehmen.

 

Die Ergebnisse dieses erweiterten Trainings sind ein vielversprechender Vorgeschmack auf das, was Felix bei den bevorstehenden Wettkämpfen erreichen könnte und unterstreichen sein Engagement für eine erfolgreiche Teilnahme an den Olympischen Spielen im Juli 2024 in Paris.

 

Verfolgen Sie weiterhin die spannende Reise von Felix Wolter auf seiner Road2Paris und bleiben Sie gespannt auf weitere Erfolgsmeldungen auf dem Weg zu seinem großen Ziel!