Mobilbaukrane

Unsere wendigen Mobilbaukrane von Liebherr und Spierings sind prädestiniert für effiziente Einsätze in besonders dicht bebauten Innenstädten, denn ihr Platzbedarf ist sehr gering. Für Transport, Montage und den gesamten Betrieb wird nur eine Person benötigt.

Abheben der „Zirbelnuss“

In Augsburg waren die Anwohner erstaunt, als plötzlich das Wahrzeichen der Stadt auf dem Rathaus verschwunden war. Durch die Fassadesanierung des Rathauses stellte sich heraus, dass nicht nur dieses sondern auch die Zirbelnuss Schäden an der Befestigung aufwies. Schmidbauer wurde daraufhin beauftragt, die Zirbelnuss, bestehend aus Bronze, vom Rathausdach abzuheben. In einem insgesamt zweieinhalb-stündigen Einsatz wurde das Wahrzeichen vom Rathaus abgehoben und zu Restaurationszwecken nach München gebracht.

Zum Einsatz kam bei der Aktion aufgrund der beengten Platzverhältnisse ein Liebherr MK 110. Er wurde als Alternative zu einem Autokran mit Hauptausleger und gekröpfter Spitze verwendet. Der Spezialkran stand während dem Abheben auf dem Fischmarkt neben dem Rathaus.

Die Inanspruchnahme des Mobilbaukrans war die wirtschaftlichste und schnellste Einsatzvariante für den Auftraggeber mit der zugleich geringsten Beeinträchtigung des Publikumsverkehrs. Die circa eine halbe Tonne schwere aus Bronze gegossene Zirbelnuss kam am 25. Juli 2016 gegen 09:00 Uhr sanft und unbeschadet auf dem Boden des Augsburger Rathaus an.

 

Equipment:

  • Liebherr MK 110

 

Einsatzort: Augsburg, Deutschland

Einsatzzeitraum: Juli 2016