KONTAKT: +49 89 898676-0

Einheben einer Dachkonstruktion

Aufgabenstellung:

Hub und Anschlag von 30m langen, 14t schweren Dachelementen an 8 Anschlagpunkten in ca. 30° Schräge mittels 2 80t Kranen

 

Ausführung:

In Überlingen am Bodensee eröffnet 2020 die neue fünfteilige Sporthalle am Schulcampus. Nach einer siebenjährigen Pause können die Schülerinnen und Schüler endlich wieder ihre eigene Sporthalle nutzen. In diesem Zusammenhang wurde Schmidbauer beauftragt, sich um die Anbringung der Dachelemente auf der Halle zu kümmern. Ursprünglich sollten die Elemente laut Statiker mittels einem 400t Kran mit 20m langer Traverse an 8 Anschlagpunkten gleichmäßig angehangen werden. Problematisch war dabei allerdings die Organisation einer 20m Traverse mit 14t Tragkraft. Spreizen waren für diesen Einsatz ungeeignet. Daraufhin wurde ein neuer Vorschlag ausgearbeitet.

Zum Einsatz kamen schließlich ein Liebherr LTM 1200 und ein Grove GMK 5130. Die vier langen Anschlagketten je Kran und die dazugehörigen Kettenzüge haben die 14t schweren Dachelemente einfach angehangen und im Tandemhub eingefädelt.

Durch den neuen Sondervorschlag, der dem Kunden vorgelegt wurde, hat dieser nebenbei noch erhebliche Kosten gespart. Der Wegfall der 20m langen Traverse und günstigere An- und Abfahrtskosten der viel kleineren Geräte waren Grund für die Ersparnisse. Der ursprünglich beauftragte 400t Kran hätte die Montage der Elemente nicht geschafft. Die „Sonderlösung“ stellte sich am Ende somit als deutlich leichter und schneller heraus, als geplant.

Durch die Erfahrung des Unternehmens und die Raffinesse der Mitarbeiter stemmte Schmidbauer auch diese Herausforderung. Das Resultat war ein durch und durch zufriedener Kunde, der ein optimal sitzendes Dachkonstrukt über seinem Schulcampus in Überlingen hat.

 

Einsatzort: Überlingen a. Bodensee, Deutschland

Einsatzzeitraum: Juli 2019