Raupenkrane

Unsere starken Raupenkrane von Liebherr und Demag, die größten Krane im Fuhrpark, bewegen schwerste Lasten auch auf unwegsamem Terrain sicher und wirtschaftlich am Einsatzort. Ob für Hochbau- und Infrastrukturprojekte, in der Windenergie, für den Industriebau oder in der Petrochemie Branche, die Raupenkrane überzeugen selbst bei engen Platzverhältnissen und kommen auf Grund der großen Flexibiliät weltweit zum Einsatz. Vor allem bei Langzeitbaustellen sind sie oft die kosteneffizienteste Lösung.

Royal Arena in Kopenhagen

Ausführung

Die Royal Arena in Dänemarks Hauptstadt wurde als Multifunktionshalle geplant und soll nach Fertigstellung für Sportereignisse, Konzerte und Kulturevents genutzt werden. Das gesamte Bauvolumen beläuft sich auf rund 750 Millionen Dänische Kronen, dies entspricht etwa 100 Millionen Euro.
Schmidbauer wurde beauftragt, zusammen mit einer LR 1350/1 des Auftraggebers, neun Stahlträger der Dachkonstruktion zu heben. Wir hatten eine CC 2400-1 sowie 6 Achsen SPMT im Einsatz. Die bis zu 300 t schweren Stahlkonstruktionen wurden mittels der Raupenkrane auf bis zu 60 m Höhe gehoben, anschließend entlang des Stadions verfahren und abgelegt.
Eine besondere Leistung des Einweisers war es, die beiden Raupenkrane synchron fahren zu lassen. Die Abstimmung musste ausschließlich per Funk erfolgen, da sich aufgrund der Breite und Höhe der Arena weder die Kranfahrer sahen, noch konnte der Einweiser beide Krane mit einem Blick erfassen. Dank unserem gut geschulten Kranpersonal konnte diese Aufgabe sicher gelöst werden.
Durch langjährige Erfahrungen im Stadionbau sowie bereits durchgeführte Großprojekte in Dänemark war Schmidbauer der geeignete Partner für das Heben und Transportieren der Großkomponenten für dieses Bauprojekt.

 

Equipment

  • 6 Achsen SPMT mit PPU
  • CC 2400-1 SSL 72 m Hauptausleger und 160 t SL-Ballast

 

Einsatzort: Kopenhagen, Dänemark