Behalten Sie bei großen Lasten volle Kontrolle. Schmidbauer hat für alle Einsatzbereiche den idealen Mobilkran:
 
  • Minikrane (bis 12 Tonnen)
  • LKW-Ladekrane
  • All-Terrain-Krane (bis 800 Tonnen)
  • Mobile Baukrane
  • Raupenkrane (bis 1.350 Tonnen)

 
Zum Bewegen extrem dimensionierter Ladungen ist Schmidbauer die erste Wahl, denn mit uns kommt alles in die richtige Spur.

Unser Leistungsportfolio in der Transportlogistik umfasst folgende Bereiche:
 
  • Schwertransport
  • Frachtvermittlung
  • Trafotransport
  • Stützensystem
  • Lagerung
Der Sinn für Präzision ist bei Schmidbauer fest verankert. Ein Attribut, das bei millimetergenauem Bewegen tonnenschwerer Lasten konstruktiv zum Tragen kommt. Unser erfahrenes Experten-Team und ein eigener Transport- und Logistikbereich führen Ihr Montageprojekt zum Erfolgsprojekt – selbst unter schwersten Bedingungen.
Beim Heben und Bewegen schwerer Lasten sollte nicht nur das Konzept überzeugen, sondern auch die Verantwortlichkeit für alle Prozesse. Als führender Systemdienstleister deckt Schmidbauer die gesamte Wertschöpfungskette ab. Bei uns erhalten Sie neben der eigentlichen Kernleistung noch viele andere Services und Zusatzleistungen – unser Leistungsplus.
Schmidbauer ist nicht nur führender Systemdienstleister für sicheres Heben und Bewegen. Als Partner der Bauwirtschaft sind wir auch konstruktiver Mitgestalter einer zukunftsorientierten Infrastruktur. Ob Gebäude oder Verkehrswege – wo wir zum Einsatz kommen, entstehen moderne Lebensadern und Impulse für eine gestärkte Wirtschaftskraft.

Unsere Leistungen für den Energiesektor umfassen den gesamten Planungsprozess bis zur routinierten Durchführung. Ob bei der Errichtung von Windparkanlagen oder Offshore-Projekten – Schmidbauer ist auch hier kompetenter Partner, sowohl im In- als auch im europäischen Ausland.
 

Wo außergewöhnliche Ansprüche herrschen, sind wir in unserem Element. Denn lückenlose Sicherheit und die strenge Einhaltung internationaler Qualitätsstandards sind substanzielle Basis unseres Handelns. Eine Gewissheit, die unsere Auftraggeber aus der Chemiewirtschaft laufend nutzen.
Wir begleiten den herausfordernden Maschinen- und Anlagenbau von der detailgenauen Planung bis zur reibungslosen Durchführung. Unsere Leistungen in diesem Markt sind seit Jahren eine feste Größe, auf die man jederzeit bauen kann.

Datenschutz

Datenschutzinformationen (§ 4 BDSG, § 13 TMG, Artikel 13, 14 DSGVO)
  

Im Folgenden halten wir gemäß der ab 25.05.2018 anwendbaren Datenschutz-Grundverordnung (“DSGVO”) die Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit unserer Website www.schmidbauer-gruppe.de („Website“) bereit.
 
Die im Folgenden verwendeten Begriffe, wie etwa „Verantwortlicher“, haben die in Artikel 4 DSGVO definierte Bedeutung.

A. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche für diese Website ist:

Schmidbauer GmbH & Co. KG
Seeholzenstraße 1
82166 Gräfelfing
info@schmidbauer-gruppe.de
T +49 89 898676-0
(im Folgenden „Schmidbauer“ oder „wir”)


B. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter ist:
Hermann Setzmüller
Seeholzenstraße 1
82166 Gräfelfing
T +49 89 898676-25
h.setzmueller@schmidbauer-gruppe.de


C. Kategorien und Quellen personenbezogener Daten

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten:

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden Typen personenbezogener Daten innerhalb der Kategorie

Quelle der personenbezogenen Daten

(und gegebenenfalls, ob die Quelle öffentlich zugänglich ist)

Kontaktdaten

Vor- und Nachname
Firma
Adresse
E-Mail-Adresse
Telefonnummer

Betroffene Person
Daten über individuelle Anfragen   Betroffene Person
Bestelldaten   Betroffene Person
Website-Nutzungsdaten   Betroffene Person
Daten, die in „System“-Cookies* gespeichert werden   Betroffene Person

* Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen, die bei dem Besuch einer Website über den Browser auf dem Endgerät des Nutzers platziert werden.
Bei einem erneuten Aufruf der Website mit demselben Endgerät kann das Cookie und die darin gespeicherten Informationen abgerufen werden.


D. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten die Kategorien von personenbezogenen Daten (siehe oben unter Punkt C) für die folgenden Zwecke und auf Basis folgender Rechtsgrundlagen.
Wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO beruht, geben wir auch die berechtigten Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden, an.

Zweck der Verarbeitung
(und gegebenenfalls die mit der Verarbeitung verfolgten berechtigten Interessen)

Kategorien von personenbezogenen Daten
(für Details zu den jeweiligen Kategorien siehe oben Punkt C)

Rechtsgrundlage der Verarbeitung nach DSGVO
(ab 25.05.2018)

Anzeige unserer Website auf Wunsch des Nutzers Website-Nutzungsdaten Art. 6 (1) (f) DSGVO
Bearbeitung Ihrer Kontaktanfragen

Kontaktdaten

Daten über individuelle Anfragen
Art. 6 (1) (f) DSGVO
Bearbeitung und Ausführung Ihrer Bestellungen in unserem Online-Shop

Kontaktdaten

Daten über individuelle Anfragen

Bestelldaten
Art. 6 (1) (b) DSGVO


E. Empfänger der personenbezogenen Daten

Für die unter Punkt D oben beschriebenen Zwecke legen wir den folgenden (Kategorien von) Empfängern personenbezogene Daten offen:

I. Interne Empfänger (Empfänger innerhalb des Verantwortlichen):
  • Marketing
  • Datenschutzbeauftragter
  • Administration
II. Externe Empfänger (Empfänger außerhalb des Verantwortlichen)

1. Externe Empfänger, die personenbezogene Daten als Verantwortlicher erhalten:
Die folgenden Empfänger entscheiden alleine oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten: Keine 

2. Externe Empfänger, die personenbezogene Daten als Auftragsverarbeiter erhalten:
Die folgenden Empfänger verarbeiten personenbezogene Daten als Auftragsverarbeiter:
F. Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland und/oder an internationale Organisationen

Wir beabsichtigen nicht personenbezogene Daten in Drittländer (Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) und/oder an internationale Organisationen zu übermitteln.


G. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Wir setzen keine Mittel zur automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 (1) und (4) DSGVO ein.


H. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, ist im Folgenden aufgeführt oder ist über die folgenden Kriterien festgelegt:
 

Kategorien von personenbezogenen Daten

(für Details zu den jeweiligen Kategorien siehe oben Punkt C)
Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden/Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
Kontaktdaten 10 Jahre, sofern zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich
Daten über individuelle Anfragen 10 Jahre, sofern zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich
Bestelldaten 10 Jahre, sofern zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich
Website-Nutzungsdaten 7 Tage
Daten, die in „System“-Cookies* gespeichert werden 7Tage


I. Erforderlichkeit oder Verpflichtung, personenbezogene Daten bereitzustellen und mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung solcher Daten

Die Bereitstellung der folgenden personenbezogenen Daten ist gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben/verpflichtend oder für einen Vertragsschluss erforderlich:

Kategorien von personenbezogenen Daten

(für Details zu den jeweiligen Kategorien siehe oben Punkt C)
Erforderlichkeit/Verpflichtung Mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung solcher Daten

Kontaktdaten

Bestelldaten
Erforderlich, um einen Kaufvertrag in unserem Online-Shop zu schließen. Ein Vertragsschluss kann ohne Angabe dieser Daten nicht erfolgen.
 

J. Rechte des Betroffenen 

I. Auswahl, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit


Bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie die folgenden Rechte:

  • Von uns gemäß § 34 BDSG / Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Von uns gemäß § 35 BDSG / Art. 16 DSGVO die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Von uns gemäß § 35 BDSG / Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Von uns gemäß § 35 BDSG / Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO.
II. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt (siehe oben Punkt D), Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO.
Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben (siehe oben Punkt D), so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

III. Recht Einwilligungen zu widerrufen

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung, insbesondere aber nicht nur gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, beruht (siehe oben Punkt D), haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

IV. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht bei einer Aufsichtsbehörde eine Beschwerde gemäß Art. 57 Abs. 1 lit. f DSGVO einzulegen.


Stand: Mai 2018